Gewerbehof Schlesische Straße 27, Berlin Kreuzberg

Umbau eines ehemaligen Lagers für die Senatsreserven zu einem Gewerbehof
 
Direkt an der Spree gelegen zeigte sich das Gebäude zu Zeiten der Trennung von Berlin in einem geschlossenen Zustand, da es als Lager für die Senatsreserven genutzt wurde.

In den Jahren 1994-1995 wurde das Gebäude einer Komplettsanierung unterzogen.
Hochwertige Büro- und Gewerbeeinheiten mit unmittelbarem Blick auf die Spree entstanden.
Die Fassade zur Spree steht unter Denkmalschutz und wurde sensibel rekonstruiert, die bauzeitlichen Fenstereinteilungen wieder hergestellt, das Sichtmauerwerk umfangreich saniert.

  • Fertigstellung: 1995